Richtlinien für die Ehrung von Sportlern

Richtlinien für die Ehrung von Sportlern in der Stadt Hückelhoven

A. Allgemeines 

Der Stadtsportverband für die Stadt Hückelhoven ehrt 

1. Für besondere Leistungen im Sport 

a) Sportler/innen, die Mitglieder eines Hückelhovener Sportvereins sind und für diesen auch starten

b) Sportler/innen, die keinem Hückelhovener Sportverein angehören, aber in Hückelhoven wohnen. 

2. Verdiente Ehrenamtler

Personen eines Hückelhovener Sportvereins für hervorragende Verdienste um die Förderung des Sports. 

B. Voraussetzungen   

1. Für besondere Leistungen im Sport werden geehrt 

1.1 Spitzensportler

a) Teilnahme an Olympischen Spielen 1. Platz bis 3. Platz

b) Weltmeisterschaften 1. bis 3. Platz 

c) Europameisterschaften 1. bis 3. Platz 

d) Deutsche Meisterschaften 1. bis 3. Platz

1.2 Sportler mit besonderen Leistungen

a) Kreismeisterschaften nur 1. Platz

b) Bezirks-/ Landesmeisterschaften 1. bis 3. Platz

c) Westdeutsche Meisterschaften (NRW) 1. bis 6. Platz

d) Deutsche Meisterschaften 4. bis 6. Platz 

e) Olympische Spiele 4. bis 6. Platz

f) Europameisterschaften 4. bis 6. Platz

g) Weltmeisterschaften 4. bis 6. Platz

1.3 Mannschaften

a) Mannschaften ab Kreismeister und höheren Spielklassen mit Platz 1 in der Abschlusstabelle

b) Mannschaften ab 2. Platz, der ebenfalls zum Aufstieg berechtigt

1.4 Teilnehmer am „Deutschen Sportabzeichen“

Ab dem 10 Sportabzeichen und danach bei jeden weiteren 5 Abzeichen

2. Menschen für hervorragende Verdienste um die Förderung des Sports  

a) Verdiente Ehrenamtler

Mitglieder von Hückelhovener Sportvereinen, die sich um den Sport besonders verdient gemacht haben und zum Zeitpunkt des Vorschlags Funktionen im Verein oder in einer Sportorganisation wahrnehmen.

b) Jugendliche Ehrenamtler bis zum 21. Lebensjahr

Gleiche Bedingungen wie in Ziffer 2.a.

3. Sonderehrungen

Der Stadtsportverband behält sich das Recht vor, Sportler oder auch Ehrenamtler, die die Voraussetzungen der Ziffern 1. und 2 nicht erfüllen, wegen ihrer besonderen Leistungen im Sport oder im Ehrenamt auf Vorschlag der Vereine zu ehren.

C. Verfahren

Die Ehrung erfolgt grundsätzlich nur nach Anmeldung und auf Antrag. Antragsberechtigt sind die Hückelhovener Vereine, die im Stadtsportverband organisiert sind sowie Einzelpersonen, die auch für den fristgerechten Eingang der Anträge verantwortlich sind. Auf die Ehrung nach diesen Richtlinien besteht kein Rechtsanspruch. Die Anträge sind an den Stadtsportverband Hückelhoven zu stellen. In strittigen Einzelfällen entscheidet der Vorstand des Stadtsportverbandes. Pro Sportler/in wird nur seine/ihre höchste Leistung geehrt. Ein Nachweis über die Leistung ist nur auf gesonderte Aufforderung zu erbringen. Der Antragsteller leistet für die Richtigkeit seiner Angaben gewähr.